16 − neun =

Radeln für neue Fahrräder in Düsseldorf! Unter dem Motto „Mit Fortuna in die Tour“ fand am Samstag eine Radtour für den GUTEN ZWECK statt. Realisiert wurde das alles in Kooperation mit dem Netzwerk ‚UnternehmerInnen mit Herz‘, dem auch BoConcept angehört, und das mit vielen Partner-Firmen zahlreiche Checkpoints auf der Strecke anbot. 

Die originelle Idee zum Radeln für den guten Zweck, anlässlich der anstehenden Tour de France, stammte von Fortunas Jugendleiter Michael Brechter. Am 24.06. traten die Düsseldorfer in die Pedale und das lohnte sich ordentlich! Auf einer Strecke quer durch Düsseldorf wurden acht Checkpoints angelegt, die von den Teilnehmern angeradelt werden sollten. Wer einen Checkpoint anfuhr, erhielt einen Stempel. Jeder angefahrene Checkpoint auf der Strecke brachte Düsseldorfer Kindergärten, Schulen und Einrichtugen neue Fahrräder ein.

„Für jeden Stempel spenden Unternehmer Geld. Die Einnahmen gehen an die Stiftung It’s for Kids und von diesem Geld kaufen wir Fahrräder für Kindergärten, Kinderheime, Behindertenwerkstätten, Schulen und weitere Einrichtungen.“ – Michael Brechter

Das Team von Porno al Forno, Orginal Schlüsselteam vor Checkpoint 5 | BoConcept D-Vennhausen

Auch für das eigene Vergnügen war etwas im Topf: Für die ersten vollständig eingereichten ,PilgerPässe‘ gab es u.a. Fortuna Freikarten für ein Heimspiel der neuen Saison oder Freikarten für ein Spiel der Giants Düsseldorf zu gewinnen.

Als Hauptgewinn gab es außerdem ein Fahrrad, gesponsort von ZweiRad XXXL,  zu gewinnen. Alle, die auf der Facebook Seite vom Netzwerk ‚Unternehmerinnen mit Herz‘ ein Selfie mit dem Rad posteten, hatten die Chance.

Der Hauptgewinn – gesponsort von ZweiRadXXXL. Hier ein Selfie mit dem Superrad im BoConcept Store Vennhausen

Am Samstag gab es an den 8 Standorten viele verschiedene tolle Aktionen und Preise vor Ort bei Glücksrad & Co. Unter anderem wartete der Fortuna-Mannschaftsbus mit einer Autogramm-Stunde auf und die kleinen Teilnehmer konnten sich auf Hüpfburgen austoben, sofern sie nicht selbst im Sattel saßen.

Auch Fortuna Spieler Axel Bellinghausen war mit von der Partie | Hier am Checkpoint BoConcept Düsseldorf Vennhausen

Alles für den guten Zweck – denn die Düsseldorfer Schulen und Kindergärten brauchen Fahrräder. Möglich gemacht wird das von ZweiRad XXXL, durch die Spenden der teilnehmenden Unternehmen und allen Erlösen der Speisen und Getränke der einzelnen Checkpoints, die die ‚UnternehmerInnen mit Herz‘ auf die Beine  gestellt hatten.

Zu kaufen gab es außerdem limitierte #Unternehmer*innen mit Herz Fahrradflaschen für eine Spende von 1€. Wir finden: Eine tolle Aktion – großen Dank an die Macher vom Unternehmer-Netzwerk und alle beteiligten Firmen!


Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht – und ‚Unternehmer*innen mit Herz‘ bringt Menschen zusammen. An die 20 Unternehmen aus Düsseldorf aus den Bereichen Haus, Auto, Design, Handwerk und Dienstleistungen haben sich zusammengefunden, um gemeinsam zu verbreiten, wofür das Unternehmerherz schlägt.