3 × 4 =

Beistelltische zählen zu den Allroundern im Haushalt. Oft unterschätzt, machen sich die Kleinmöbel vielerorts nützlich. Handlich, dekorativ und funktional ist er ideal um Räumen eine persönliche Note zu verleihen. Wir haben einige gute Gründe für einen Beistelltisch zusammengetragen.

Sofa, Couchtisch und Sessel bilden im Wohnzimmer einen super Loungebereich aber irgendetwas fehlt? Wenn eine Ecke, Nische oder ein Wandstück noch ungenutzt ist und darauf wartet bestückt zu werden, ist ein Beistelltisch vielleicht die richtige Lösung. So ein praktischer und dekorativer Hingucker macht den Wohnbereich noch lebendiger, persönlicher und vervollständigt harmonisch das Gesamtbild. Ob Fernbedienung, Bücher, Getränke oder eine hübsche Blumenvase; ein Beistelltisch macht das Wohnleben einfach komfortabler.

Der unkomplizierte Helfer ist seinem Ruf als überflüssiges Möbel weit voraus – Platzsparend, funktional und immer wieder wandelbar erweitert er den Platz neben dem Sofa, welcher sonst oft ungenutzt bleibt. Reicht der Platz auf dem Couchtisch einmal nicht mehr aus, wenn sich Gäste ankündigen, finden z.B. Fingerfood und Getränke auf dem Beistelltisch Platz. Doch der moderne Beistelltisch ist nicht mehr nur ein Wohnzimmer-Möbel, auch Schlafzimmer und Flur freuen sich über einen kleinen Helfer.

BoConcept Experience stellt Beistelltische vor

Alternativer Nachttisch: Beistelltisch VALENCIA bietet mit integriertem Stauraum im Tisch die ideale Lösung fürs Schlafzimmer

Neuer Look leicht gemacht

Besonders Frauen räumen gerne öfter einmal um – Doch große Möbel sind stilgebende Elemente für den eigenen Einrichtungsstil, den man nicht immer grundlegend verändern möchte. Möchte man jedoch kleine Akzente setzen, sind Kleinmöbel der Weg zum Ziel. Einen Beistelltisch kann man schnell und umkompliziert verrücken oder aber seinen Nutzen und Einsatzort verändern. Wenn der Tisch bisher klassisch im Wohnzimmer neben dem Sofa stand, kann man diesen z.B. in die Küche versetzen und als Alternative zu einem Barwagen aufstellen. Der als Blumenhocker genutzte Flurtisch wird zur Ablage für wichtige Büromaterialien im Home Office etc.

Dadurch, dass Beistelltische handlich sind und meist kein Vermögen kosten, lässt sich außerdem mit Stilen, Farben und Materialien experimentieren. Wie wäre es z.B. einmal mit einem gewagten Kontrast zur vorhandenen Einrichtung, ohne dabei gleich den gesamten Einrichtungsstil zu ändern. Es macht Spaß zahlreiche Kombinationsvarianten durchzuspielen und einmal einen Blick über den persönlichen Tellerrand zu werfen. So ein kleiner Beistelltisch ist ideal um sich an Stilbrüche heranzuwagen.

BoConcept Experience stellt Beistelltische vor

Stilbruch pur – der stylige IMOLA-Sessel mit dem Beistelltisch DIAMOND – setzt hier einen interessanten Kontrast

Mobiler Komfort für Zuhause

Beistelltische sorgen dafür, dass alles in angenehmer Höhe und Reichweite bereitgehalten wird. Ob man beim Lesen eine Tasse Tee und Kekse abstellen möchte, die Fernsehzeitschrift oder das Tablet in Reichweite neben dem Sofa wünscht oder ab und an sein Abendessen gemütlich vor dem Fernseher essen möchte – Mit einem Beistelltisch holt man sich mobilen Komfort ins Haus. Einfach verstellt, kann der Tisch von Sofa, über Leseecke bis ins Home Office transportiert werden. Immer dort wo zusätzliche Ablagefläche benötigt wird, ist es schön diese problemlos von A nach B transportieren zu können. Bei einem Satztisch-Set wie z.B. BoConcepts CARTAGENA können gleich 3 Tische beliebig platziert werden. Ein Tisch kann so als luftiger Couchtisch genutzt werden, einer vervollständigt die Relax- und Leseecke und auf #3 findet eine zusätzliche Leuchte Platz.

BoConcept Experience stellt Beistelltische vor

Satztisch-Sets sind eine Mehrfachlösung für den Wohnbereich – Hier finden gleich 3 Tische aus der gleichen Familie Verwendung im Wohnzimmer

Wohnaccessoire mit Funktion

So nützlich wie ein Beistelltisch ist, so schick ist er auch. Wird der Tisch gerade nicht als Ablagefläche genutzt, können Vasen, Kerzen oder Rahmen auf der Platte platziert werden. In Nischen, wo der Platz knapp ist oder z.B. in schmalen Fluren bietet sich ein Beistelltisch an um leere Flächen stilvoll zu nutzen. Ein guter Beistelltisch ist hierbei nicht nur Möbelstück, sondern gleichzeitig Wohndekoration. So sieht der Tisch vor allem gut aus, verliert aber dennoch seinen Nutzen nicht – Schlüssel, Regenschirm oder Einkaufsbeutel können z.B. beim nach Hause kommen zwischengelagert werden. Nutzen und Optik können natürlich auch miteinander verbunden werden, so kann man die 3 liebsten Bücher, welche man als nächstes lesen möchte zusammen mit einer hübschen Kerze und einer Grünpflanze auf einem Beistelltisch platzieren. Die aktuelle Lektüre ist somit immer parat und sieht dabei gut aus.

BoConcept Experience stellt Beistelltische vor

Beistelltische als dekoratives Element – Vasen, Kerzen & Co. werden so ideal in Szene gesetzt

Einen Überblick über die Highlights der BoConcept Beistelltische gibt es in DIESEM ARTIKEL. Alle Beistelltische der BoConcept Kollektion mit Informationen zu Materialien, Maßen und Ausführungen gibt es im Online Shop zu entdecken – Stöbern lohnt sich!

zum ONLINE-SHOP

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?